Wissenswertes zur Untersuchung

Ihr Termin

Wichtige Informationen für Sie

 
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann unter bestimmten Voraussetzungen eine erwachsene Begleitpersonen mitkommen (genaueres bitte unter https://www.praenataloberland.de/praxis/aktuelles/ nachlesen). 
 
Wir möchten uns intensiv und konzentriert um Sie kümmern. Deshalb bitten wir Sie vor allem, ausreichend Zeit mitzubringen.

Hilfreich ist es zudem, wenn Sie kurz vor dem Termin zur Entspannung der Gebärmutter etwa 300 mg Magnesium zu sich nehmen. Alle gängigen Präparate mit ausreichender Dosierung sind hierzu geeignet. Bei einer entspannten Gebärmutter sind die Sichtbedingungen für die Ultraschalluntersuchung am besten.

Nach jeder Untersuchung erhalten Sie einen ausführlichen Befundbericht und mehrere Ultraschallbilder Ihres Kindes. Um Ressourcen zu schonen bevorzugen wir es, Ihnen diese Unterlagen digital in Originalqualität zur Verfügung zu stellen. Auf Wunsch können wir Ihnen (gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr) auch eine Bildermappe mit großformatigen Ausdrucken erstellen.

Gesetzlich versicherte Schwangere benötigen für die von den Kassen getragenen Untersuchungen einen Überweisungsschein ihres/ihrer betreuenden Frauenarztes/-ärztin. Für Selbstzahlerleistungen wie etwa das Ersttrimesterscreening oder als privat versicherte Schwangere benötigen Sie keinen Überweisungsschein. Wir freuen uns aber immer, wenn auch hier die Untersuchung mit Ihrem Frauenarzt abgesprochen ist.